Was kostet ein Shooting Tag?

01

Am Shootingtag selbst entstehen keine Kosten. Die Eltern entscheiden erst nach Vorlage der Bilder, ob und welche sie bestellen möchten. Die jeweiligen Preise findet ihr auf unserer Preisliste.

Häufig gestellte fragen

Worum müssen sich die KiTas am Fototag kümmern?

02

Für die Aufnahmen bringen wir alles mit, was zu unserer mobilen Fotografie benötigt wird. Für eine organisierte Abwicklung ist es hilfreich, wenn ihr die Kinder in kleinen Gruppen zu uns geleiten. Ansonsten versuchen wir, den KiTa-Alltag nicht zu sehr zu stören.

Ist der Datenschutz für die Kinder gewährleistet?

03

Ja. Alle Bilder unterliegen dem Datenschutz. Das persönlich zugeordnete Passwort erhalten nur die Eltern. Somit ist der Zugang für Dritte nicht möglich.

Gibt es für den Shootingtag besondere Vorgaben, wie zum Beispiel die Bekleidung?

04

Nein. Was eure Kleinen zum Shooting tragen entscheidet ihr - oder sie selbst.
Allerdings sende ich immer ein paar Tage vorher eine PDF Datei mit Kleidungstipps und Inspirationen.
Ein paar Tipps gebe ich euch schon mal gern: Vermeidet großflächige, kontraststarke Muster, Labels, Aufdrucke oder knallige Farben. Das wirkt auf den Fotos unruhig. Am besten sind neutrale Farben wie weiß, grau, beige, blau oder jeansfarben. Auch dezente Muster funktionieren gut. Wollt ihr Geschwister machen, könnt ihr darauf achten, dass alle ähnliche Farben tragen, aber nicht komplett das gleiche. Auffälliger Haarschmuck oder Klebetattoos sind natürlich Geschmackssache, oft ist hier weniger aber mehr.

Gibt es auch Geschwisterfotos ?

05

Geschwister in der gemeinsamen Einrichtung werden immer am Fototag morgens zusammen fotografiert. Das ist kein Problem. Dazu werden die Kinder auch ganz normal angemeldet und bei der Anmeldung einen Hacken bei "Geschwisterfotos" zusätzlich gesetzt. Ob Geschwisterfotos mittags gemacht werden können, von Kindern außerhalb der Einrichtung, werde ich mit der jeweiligen Kita- Leitung besprechen und individuell überlegen ob das möglich ist.

Ich bitte jedoch zu verstehen, dass es mit sehr viel mehr Aufwand verbunden ist, mittags auch noch Geschwisterfotos anzubieten. Für die ganze Alltagsstruktur im Kindergarten sind zusätzliche Fotos mittags mit einem Mehraufwand verbunden, auch das Kommen und Auftreten der Eltern kann auch für Trubel sorgen. Es muss also gut abgewogen werden ob es Sinn macht. Sowohl für die Erzieher/innen also auch arbeitstechnisch für mich selbst.
Allerdings können Sie gerne auf mich zu kommen dann werde ich für Geschwisterfotos sowie Familienfotos seperat bei mir Prozente anbieten.